Montag, 11. Januar 2021

Was ist der Mensch? Philosophie des gelungenen Lebens

 

Onlinekurs des Heinrich Pesch Hauses – Zehn Abende ab dem 27. Januar

Ludwigshafen. An zehn Abenden führt Dr. Matthias Rugel SJ, Jesuit und Bildungsreferent am Heinrich Pesch Haus,  in die Philosophie vom Menschsein ein. Der Onlinekurs beginnt am 27. Januar um 19 Uhr und lässt viel Raum für Debatte und Kontroverse.

„Das zweckfreie Denken der Philosophen gleicht dem Spiel der Kinder. Es gibt ein Gefühl der Freiheit und ist zugleich ein intensiver Lernort“, sagt Matthias Rugel. In dem zehnteiligen Onlinekurs geht es um Fragen wie: Mit welchen Voraussetzungen sind wir vorbelegt, wenn wir vom Menschen sprechen? Was hat jenen Menschen oder mich selber diese Lebensphase gelingen oder diffundieren lassen?

Die Themen der zehn Abende sind:
•    27.01.2021 Erfahrungsbezogene Philosophie
•    03.02.2021 Allgemeines Gutes und Selbstbestimmung
•    10.02.2021 Das gelungene Leben
•    24.02.2021 Vernunft und Tiernatur
•    03.03.2021 Die (Irr-)Rationalität der Emotionen
•    10.03.2021 Sozialnatur
•    17.03.2021 Freundschaft und Liebe
•    24.03.2021 Tätigsein und Arbeit
•    14.04.2021 Leiden und Tod
•    21.04.2021 Sehnsucht und Transzendenz

Der Kurs orientiert sich an einem Lehrbuch von Michael Bordt „Die Kunst, sich selbst zu verstehen. Den Weg ins eigene Leben finden. Ein philosophisches Plädoyer” (2015).

Die Kursgebühr beträgt 120 € bis 160 € nach Selbsteinschätzung. Eine Ermäßigung ist auf Anfrage möglich. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter Telefon 0621 5999-162 oder per Mail an anmeldung@hph.kirche.org gebeten.

Anmeldeschluss ist der 21. Januar 2021.

Technischer Hinweis:
Es wird ein virtueller Konferenzraum von Microsoft Teams genutzt Der Link zum Online-Seminar wird am 26. Januar versendet.

Tex: HPH/Foto: pixabay.com/gerd altmann