Donnerstag, 22. April 2021

Mit Musik Leben retten

 

„Freude hilft!“ – ein Beitrag der Netzgemeinde da_zwischen und Cris Cosmo zur European Solidarity Challenge - Benefizkonzert am 23. April für geflüchtete Menschen – Video des Songs bei Youtube ab dann verfügbar

Die Netzgemeinde da_zwischen und der Musiker Cris Cosmo mit seiner Band haben zusammen das Projekt „Freude hilft!“ gestartet, um mit Musik Spenden für Flüchtlinge zu sammeln. Der mit einer großen Community gemeinsam gesungene Song „Was für mich Freude ist“, ist ein Beitrag beim Charity-Online-Benefiz-Event „European Solidarity Challenge“, das vom Hilfswerk Caritas international und der Jugendaktion „Wir gegen Rassismus“ im Bistum Trier veranstaltet wird. Die European Solidarity Challenge will am 23. April ab 20 Uhr mit Musik Leben retten.

Ziel der Aktion ist es, Spenden im Wert von mindestens 50.000 Euro für die weltweite Flüchtlingshilfe von Caritas international zu sammeln. „80 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, so viele wie nie zuvor“, erinnert Oliver Müller, Leiter von Caritas international an die Dimension dieser Krise. „Wir kümmern uns in zahlreichen Projekten um diese Menschen, die vielfach alles verloren haben. Zum Beispiel in Syrien, in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln, im Südsudan oder in den Rohingya-Camps in Bangladesch. Ich bin den vielen Künstler_innen und Beteiligten der European Solidarity Challenge sehr dankbar, dass sie uns durch ihr Mitwirken dabei unterstützen, die Situation der Menschen zu verbessern.“

European Solidarity Challenge
Internationale und nationale Musiker*Innen wie Michael Patrick Kelly, Tom Gregory, Gil Ofarim, Peter Maffay, die Höhner, Cat Ballou, Judy Bailey, Cris Cosmo und Zweierpasch rufen bei der European Solidarity Challenge durch ihre eingesendeten Video-Beiträge gemeinsam mit Jugendchören, Bands und Singer-Songwritern zu Spenden für die geflüchteten Menschen auf Lesbos, in Bangladesch und im Südsudan auf. Während des live moderierten Benefizkonzerts können die Zuschauer*Innen für die weltweite Flüchtlingshilfe von Caritas international spenden und beobachten, wie das Spendenbarometer in die Höhe schnellt und so zahlreiche Hilfsmaßnahmen möglich werden. Bei der ersten European Solidarity Challenge kamen im vergangenen Jahr über 27.000,- € für Menschen in Not zusammen.

Das live moderierte Charity-Konzert wird ab 20.00 Uhr auf der Webseite www.caritas-international.de/challenge2021 und dem Facebook-Kanal von Caritas international zu sehen sein.

Freude hilft
Nachdem Cris Cosmo mit dem Input von mehr als hundert Mitgliedern der Netzgemeinde da_zwischen den Community-Song „Was für mich Freude ist“ geschrieben hat, wurden die Communities zum Mitmachen aufgefordert. Entstanden ist ein wunderschöner Gemeinschaftssong, der von zig Stimmen getragen wird. Bekannte Sänger*Innen wie  Benjamin Sakautzki, Buron, Danny Konz, Diana Ezerex, Dominik Steegmüller, Jennifer Loosemore, Katy Santos, Lluvia, Losamol Matara, Martin Goldenbaum, Martin Kilger, Mirta, Phil Butcher, Rick Dorsa, Simeon, und Walter Irion sind bei dem Projekt dabei.

Bei der European Solidarity Challenge am 23.April ab 20 Uhr wird das Video des Community-Songs dann erstmals vorgestellt und danach auch im Netz auf YouTube verfügbar sein.

Weitere Informationen zur European Solidarity Challenge, den Livestream des Benefiz-Events am 23.04.21 und die Möglichkeit, ab sofort zu spenden gibt es hier: www.caritas-international.de/challenge2021