Montag, 13. September 2021

Pontifikalamt mit Bischof und Weihbischof in Pirmasens

An den 200. Geburtstag des seligen Paul Josef Nardini wird in dem Gottesdienst in Pirmasens erinnert und der Caritasverband verleiht den Nardini-Preis 2020. 

Erinnerung an den 200. Geburtstag des seligen Paul Josef Nardini und Feier des Caritassonntages mit Verleihung des Nardini-Preises

Pirmasens. Am 19. September findet in der Kirche St. Pirmin in Pirmasens ein Pontifikalamt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann statt. Konzelebranten sind Weihbischof Otto Georgens, Dekan Johannes Pioth und Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer. Der Gottesdienst erinnert einerseits an den 200. Geburtstag des seligen Paul Josef Nardini. Andererseits wird auch der jährliche Caritassonntag unter dem Thema #DasMachenWirGemeinsam gefeiert. Zu diesem Anlass wird der Nardini-Preis 2020 verliehen, der im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben werden konnte.

Der Caritasverband für die Diözese Speyer zeichnete die Pfarrei Maria Schutz in Kaiserslautern mit dem Nardini-Preis 2020 aus. Die Pfarrei engagiert sich seit rund sieben Jahren für eine Brotausgabe für Bedürftige. Auch die Seelsorge spielt dabei eine Rolle. Bedürftige zu unterstützen hat sich die Pfarrei Maria Schutz in Kaiserslautern auf die Fahnen geschrieben. Ihre Brotzeit-Tüte hilft armen Menschen, über den Tag zu kommen. Nun wurde das karitative Engagement mit dem Nardini-Preis 2020 gewürdigt. Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass die Pfarrei sich mit der Brotausgabe dem grundsätzlichen Bedürfnis des Menschen nach Nahrung widmet - ebenso wie auch der Caritasverband konkrete Hilfe für Menschen in Not leistet. Es sei laut Jury ein „absolut preiswürdiges Projekt, ganz im Sinne der Sozialraumorientierung und könne Vorbild für Aktionen auch andernorts sein“.

Musikalisch werden zwei Chöre zu hören sein: Die Projekt-Chorgruppe St. Pirmin, unter der Leitung von Albert Jung, wird auf der Empore singen und der Chor der Caritas-Förderstätte Vinzenz von Paul, unter der Leitung von Michaela Andre, wird im Altarraum singen. An der Orgel ist Felix Edrich. Der Gottesdienst wird auch als Livestream übertragen: Zum Livestream (Klick).

Foto: Martin Seebald