Samstag, 25. September 2021

Türen auf mit der Maus – Siedlung mit Zukunft

 

Familienbildung im Heinrich Pesch Haus lädt am 3. Oktober zum „Maustüröffnertag“ ein

Ludwigshafen. Am 3. Oktober heißt es bei der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus: Türen auf für die Maus. Von 10 Uhr bis 14 Uhr sind Kinder von sechs bis zwölf Jahren zum „Maustüröffnertag“ eingeladen. Unter dem Motto „Hallo Zukunft“ können die Kinder an verschiedenen Kreativ-Stationen ihr Wunsch-Zuhause gestalten.

Neben dem Heinrich Pesch Haus entsteht die Heinrich-Pesch-Siedlung. Was braucht es eigentlich alles, damit ein neues Wohngebiet gebaut werden kann? Und vor allem: Wie möchten Kinder mit ihrer Familie und Nachbarn zukünftig leben? Wie sollen Straßen, Umgebung und zum Beispiel der Spielplatz um die Ecke aussehen? „All das möchten wir mit den Kindern am `Maustüröffnertag´ entwickeln. Wir möchten mit ihnen Zukunft gestalten“, sagt Jana Sand, Leiterin der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus.

Das Familienbildungs-Team hat für diesen Tag verschiedene Stationen entwickelt, an denen die Kinder malend, bastelnd und miteinander diskutierend ihre Wunsch-Siedlung entwickeln können. „Die Ideen der Kinder werden in der Umsetzung und beim Bau der Heinrich Pesch Siedlung beachtet“, betont Kerstin Hofmann, ebenfalls Leiterin der Familienbildung. Auch die Eltern können ihre Ideen für die Zukunft des Wohnens und Zusammenlebens einbringen.

Für den „Maustüröffnertag“ kooperieren die Familienbildung im Heinrich Pesch Haus mit der Heinrich-Pesch-Siedlung GmbH & Co. KG. Die Veranstaltung findet bei gutem Wetter im Park, ansonsten in der Villa fambili des Heinrich Pesch Hauses, Frankenthaler Str. 229, in Ludwigshafen statt und ist kostenfrei. Eine Anmeldung unter www.familienbildung-ludwigshafen.de/veranstaltungen oder per Mail an info@familienbildung-ludwigshafen.de ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Bild: WDR