Dienstag, 23. November 2021

Wurden die Ziele des Prozesses „Gemeindepastoral 2015“ erreicht?

Prof. Bernhard Spielberg 

Video-Vortrag von Prof. Bernhard Spielberg am 24. November 2021 – Vorstellung der Evaluierungsergebnisse

Speyer. Zum 1. Advent 2015 wurde das Seelsorgekonzept des Bistums in Kraft gesetzt. Damit einher gingen nicht nur die Neugründungen der 70 Pfarreien, sondern noch viele andere Veränderungsprozesse, zum Beispiel die Arbeit in neuen Pfarreigremien, die Einrichtung der Regionalverwaltungen und der zentralen Pfarrbüros, die Erarbeitung Pastoraler Konzepte und die Umsetzung von pastoralen Standards.

In den letzten fünf Jahren konnten erste Erfahrungen gesammelt werden. Deshalb ist es Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann wichtig, zu überprüfen, ob all das, was man an Zielen und Erwartungen mit dem neuen Seelsorgekonzept verbunden hatte, auch erreicht werden konnte. „Als lernende Organisation wollen wir wissen, was gelingt und wo möglicherweise nachgebessert werden muss“, so der Bischof.

Seit dem Frühjahr wurden viele Ehrenamtliche und pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Prof. Bernhard Spielberg und seinem Team vom Lehrstuhl für Pastoraltheologie der Universität Freiburg (ZAP Zentrum für angewandte Pastoral Freiburg) befragt. Nun liegen die Ergebnisse vor.

Bei einem Video-Zoom-Vortrag wird Prof. Bernhard Spielberg am 24. November 2021 um 18:00 bis 20:00 Uhr die Ergebnisse vorstellen. Eingeladen sind die Mitglieder der Diözesanversammlung des Bistums Speyer und diejenigen, die an den Befragungen teilgenommen haben. Darüber hinaus sind alle Interessierten willkommen.

Für die Informationsveranstaltung stellt Prof. Spielberg das Video-Tool der Universität Freiburg zur Verfügung.

Zugangsdaten:

https://uni-freiburg.zoom.us/j/68108998546
Meeting-ID: 681 0899 8546
Kenncode: Pastoral21