Donnerstag, 18. November 2021

Caritas bittet um Spenden für wohnungslose Menschen

 

Ludwigshafen. Das Caritas-Förderzentrum St. Martin in Ludwigshafen bittet um Geld- und Sachspenden für wohnungslose Menschen. Was die Bewohner grundsätzlich benötigen, steht zur Verfügung, doch darüber hinaus gibt es einiges, was an Spenden willkommen ist.

Für die Grundversorgung der knapp 40 Bewohner des Förderzentrums mit Wohnraum und Essen ist zwar gesorgt. Aber die Menschen in St. Martin freuen sich insbesondere über Kaffee und Milch, Süßigkeiten aller Art und Knabbereien. Auch gesündere Lebensmittel wie Gemüse und Obst sowie Konserven werden gerne angenommen. Freude bereitet den Bewohnern und Bewohnerinnen auch beim Bäcker gekauftes, frisches Brot oder süße Teilchen.

Neben Lebensmitteln sind Hygieneartikel von Toilettenpapier und Küchenrolle über Nagelschere/ Nagelsets bis hin zu Waschpulver und Geschirrspülmitteln sehr gefragt. Auch Batterien werden häufig nachgefragt, aber auch Tabak, Zigaretten, Feuerzeuge und Nähutensilien. Weiterhin sind ISO-Matten gibt es Bedarf an Herrenjacken und langen Hosen.

Wer gerne spenden möchte, kann die Sachen im Caritas-Förderzentrum St. Martin, Unteres Rheinufer 55, 67061 Ludwigshafen, abgeben. Wer sich erkundigen möchte, was noch benötigt wird oder Nachfragen hat, meldet sich bitte unter 0621/ 5200640.

Auch Geldspenden sind möglich. Die Bankverbindung lautet:

IBAN: DE14 7509 0300 0300 0609 33
Bank: Liga Bank Speyer
BIC: GENODEF1M05

Text: Caritasverband für die Diözese Speyer/Foto: M-Production, Adobe Stock