Mittwoch, 24. November 2021

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

 

Pfarreien in Ludwigshafen laden zu zahlreichen Aktionen im Advent ein

Ludwigshafen.Adventsleuchten, Adventsfenster, Adventsbesinnung – die katholischen Pfarreien der Stadt haben für die Adventszeit ein abwechslungsreiches Programm aufgelegt. Die meisten Angebote finden Corona-konform im Freien statt. Ein Überblick.

An den vier Adventssamstagen (27.11., 4.12., 11.12. und 18.12.) lädt die Pfarrei Heilige Edith Stein jeweils um 17 Uhr zur Adventsbesinnung am Martinsbrunnen vor dem Oppauer Pfarrhaus ein. Anschließend ist Zeit für Gespräche bei Glühwein und Kinderpunsch. An den Adventssonntagen treten dann jeweils um 17 Uhr in St. Albert in der Pfingstweide die Balkonbläser auf. Sie spielen adventliche Blasmusik vom Balkon der katholischen Kirche. Dazu gibt es ebenfalls Glühwein.

An den vier Samstagen im Advent erklingt jeweils von 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr in St. Ludwig besinnliche Adventsmusik. Der Eintritt ist frei.

Gleich in zwei Gemeinden öffnen sich festlich geschmückte Adventsfenster. In Mundenheim werden die Fenster des Kirchtrums von St. Sebastian zum Adventsfenster. Jeden Freitag um 18 Uhr finden hier die Adventsbesinnungen mit genügend Platz im Freien statt. In Rheingönheim öffnet sich vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Abend ein anderes Fenster – 18 Familien schmücken dafür ein Fenster in ihrem Haus, und auch die evangelische und katholische Kirche, die evangelische Kita Regenbogenland sowie der Kinder- und Jugendchor sind dabei. Am 17. Dezember findet im Mozartpark ein Adventsliedersingen statt und am 20. Dezember singt der Chor Heavens Gate um 19 Uhr vor der Evangelischen Kirche.

Zu einem Adventsleuchten lädt der ökumenische Arbeitskreis Niederfeld immer mittwochs, beginnend am 1. Dezember, um 18 Uhr ein. Vor der beleuchteten Johanneskirche werden gemeinsam im Freien Adventslieder gesungen und ein kurzer Text gehört. Nach dem Vater Unser und dem Segen endet die Andacht. In der Kirche St. Hildegard findet jeden Freitagabend (3.12., 10.12. und 17.12.)ein AdventsMOMENT statt. Die Abendandacht im Advent beginnt um 19 Uhr und stellt jede einzelne Adventswoche unter einen eigenen Gedanken. Ein Bild, ein Lied oder ein Text soll die Besucher die ganze Woche weiter begleiten.

Foto: pixabay/cocoparisienne