Dienstag, 07. Dezember 2021

Weiterbildung: „Mentor*innen für Gesellschaftlichen Zusammenhalt“

 

Ausbildungsangebot von Caritas und dem Arbeitskreis Antirassismus und Diversität im Bistum Speyer

Speyer. Im Januar 2022 startet ein neues  Weiterbildungsangebot im Rahmen des Projektes „Zusammenhalt durch Teilhabe – Gelebte Demokratie“ des Caritasverbandes der Diözese Speyer. Bei den insgesamt sechs Veranstaltungen wird es um die Themen Menschenrechte, Demokratie und demokratische Werte, Religion und Politik gehen sowie um die Fragen wie eine wertschätzende Kommunikation gelingen und wie man mit verschiedenen Formen von Diskriminierung umgehen kann.

Das Kursangebot richtet sich an Ehren- und Hauptamtliche sowie Interessierte im Bistum Speyer und findet an sechs Samstagen von Januar bis Juni 2022 ganztägig im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster statt.

Die Reihe startet am Samstag, 15. Januar (10 bis 16 Uhr). Die weiteren Kurse finden jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr am 12. Februar, 12. März, 2. April, 14. Mai und am 25. Juni 2022 statt. Für Herbst 2022 ist ein Nachtreffen geplant.

Nähere Informationen erhalten Interessierte unter zdt@caritas-speyer.de .

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf zwölf begrenzt, die Teilnahme ist kostenfrei. Voraussetzung ist allerdings ein ernsthaftes Interesse am Durchlaufen der kompletten Weiterbildung. Kooperationspartner des Caritasverbandes ist dabei der Arbeitskreis Antirassismus und Diversität im Bistum Speyer.

Foto: Adobe Stock