Dienstag, 05. Juli 2022

Weihbischof Georgens in Reims

Die Kathedrale von Reims 

Teilnahme an Gottesdienst im Gedenken an den deutsch-französischen Versöhnungsgottesdienst vor 60 Jahren in der Kathedrale Notre-Dame

Reims/Speyer. Der Speyerer Weihbischof Otto Georgens wird als Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz am Sonntag, 10. Juli, um 11 Uhr gemeinsam mit dem Erzbischof von Reims und Vorsitzenden der Französischen Bischofskonferenz, Eric de Moulins-Beaufort, einen Gottesdienst in der Kathedrale Notre-Dame feiern und die Predigt halten.

Anlass ist der 60. Jahrestag eines Gottesdienstes zur deutsch-französischen Versöhnung, an dem damals Bundeskanzler Adenauer und General De Gaulle teilnahmen. Die damalige Friedensmesse, die am 8. Juli 1962 in der nordfranzösischen Stadt stattfand, war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Aussöhnung zwischen den beiden Ländern.

In der Kathedrale von Reims wurden jahrhundertelang die französischen Könige gekrönt. Heute ist sie Kathedrale des Erzbistums Reims.

Foto: bodoklecksel, CC BY-SA 3.0 via Wikimedia commons