Mittwoch, 05. Oktober 2022

Willkommenstag für pädagogische Fachkräfte

Bei den Willkommenstagen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kindertagesstätten ging es um Informationen und Impulse für die Arbeit als pädagogische Fachkraft. 

Veranstaltungen für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen Kindertageseinrichtungen

Homburg/Ludwigshafen. Am 4. Oktober und am 27. September fanden die ersten beiden von insgesamt drei Willkommenstagen im Jahr 2022 statt, die das Bistum Speyer für neue Mitarbeitende in den Kitas der Kath. Kirchengemeinden anbietet. Der Einladung ins Kardinal-Wendel-Haus in Homburg waren rund 30 neue Mitarbeitende gefolgt, ins Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen kamen 23 Personen.

Ziel der Willkommenstage ist es, die pädagogischen Fachkräfte über die Strukturen im Bistum zu informieren, aber zugleich auch Impulse zu geben, sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen. So haben Mitarbeitende verschiedener Fachdienste für Kitas im Bistum (HA I – Seelsorge in Kindertageseinrichtungen, DiCV – Referat Kita, Regionalverwaltungen, Z/5 Regionalverwaltungen und Kindertagesstätten, Koordinationsstelle Prävention) den Tag gemeinsam gestaltet.

Am Vormittag wurde über die verschiedenen Angebote und Fachdienste im Bistum informiert. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es in Kleingruppen um die Auseinandersetzung mit den eigenen Wertevorstellungen. Den Tag rundete eine liturgische Feier zum Thema „Jesus erzählt vom Salz und vom Licht“ ab.

„Ich bin dankbar für die Begegnungen und das Erlebte am Tag“, „Es war schön, die Gesichter mal zu sehen, die sich für Kitas einsetzen“, „Es gab hier einen wunderbaren Austausch über die Werte, die unsere Arbeit bestimmen“ – so die Rückmeldungen der Teilnehmenden. Die Mischung zwischen Information, Impuls und Gesang sei gut gelungen, vor allem auch der Abschluss.

Am 02.11.2022 folgt der dritte Willkommenstag für Mitarbeitende der Kitas in den Dekanaten Germersheim und Landau.

Text/Fotos: Referat Kindertagesstätten