Personalnotizen

Mittwoch, 15. Januar 2020

Katholische Erwachsenenbildung mit neuen Gesichtern

Sonja Haub und Ingo Faus 

Ingo Faus leitet seit Jahresbeginn die Abteilung „Außerschulische Bildung“ – Sonja Haub neue Referentin für Katholische Erwachsenenbildung

Speyer. Ein Generationenwechsel findet aktuell in der Katholischen Erwachsenenbildung statt. Seit Jahresbeginn leitet Ingo Faus die Abteilung „Außerschulische Bildung“ des Bischöflichen Ordinariats. Neue Bildungsreferentin der Katholischen Erwachsenenbildung ist Sonja Haub.

Ingo Faus (47) hat in Speyer das Kaiserdom-Gymnasium besucht und an der Universität Bielefeld Erziehungswissenschaften studiert. Der Diplom-Pädagoge war zunächst im Kinder- und Jugendbüro einer evangelischen Kirchengemeinde in Frankfurt/Main tätig und wechselte im Jahr 2003 als Leiter der Abteilung Jugendförderung zur Stadt Speyer. Dort verantwortete er die Arbeitsfelder „Kinder- und Jugendarbeit“ sowie „Schul- und Jugendsozialarbeit“. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren Großveranstaltungen wie die Speyerer Spiel- und Basteltage, die Konzeptentwicklung für den Speyerer Jugendstadtrat sowie Ferienprogramme und offene Angebote für Jugendliche. Berufsbegleitend hat er eine Weiterbildung zum Sozialbetriebswirt beim Institut für Jugendarbeit Gauting und der Katholischen Stiftungsfachhochschule München absolviert.

„Die außerschulische Bildung ist ein interessantes Arbeitsfeld. Mit der neuen Aufgabe in der Katholischen Erwachsenenbildung kann ich sehr gut an meine Erfahrungen aus der Jugendförderung anschließen“, erklärt Ingo Faus. Es reizt ihn, Kirche und Gesellschaft zu aktuellen Fragen miteinander ins Gespräch zu bringen. „Ob es sich um Nachhaltigkeit und Klimaschutz, die Integration von Flüchtlingen, Armut oder globale Gerechtigkeit handelt: In allen diesen Fragen hat die Kirche etwas zu sagen und kann die gesellschaftliche Diskussion bereichern“, so seine Überzeugung. Als Gesamtverantwortlicher für die Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Speyer hat er unter anderem das Ziel, ein qualitativ hochwertiges und an aktuellen Themen orientiertes Bildungsprogramm zu entwerfen und innovative und kreative Projekte in den Bereichen Kirche, Gesellschaft, Politik und Kultur anzustoßen. Ingo Faus lebt in Dudenhofen, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Als Bildungsreferentin steht ihm Sonja Haub (26) zur Seite, die ebenfalls zu Jahresbeginn ihren Dienst beim Bistum Speyer angetreten hat. Sie stammt aus Böhl-Iggelheim, hat das Edith-Stein-Gymnasium in Speyer besucht und in Mainz katholische Theologie und Musik studiert. Die Diplom-Theologin promoviert derzeit an der Johannes Gutenberg-Universität in Liturgiewissenschaft und wirkte im vergangenen Jahr an der Theologisch-Philosophischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt als Redaktionsassistenz für die Zeitschrift „Theologie und Philosophie“.

„An der Aufgabe als Bildungsreferentin finde ich motivierend, dass ich daran mitwirken kann, den Menschen einen neuen Zugang zu Fragen von Glaube und Kirche zu erschließen“, begründet sie ihren Schritt ins Bischöfliche Ordinariat nach Speyer. Sie wird in der Vorder- und der Südpfalz die Bildungsangebote der Katholischen Erwachsenenbildung planen und durchführen. Die Beratung und Unterstützung der Pfarreien und Gemeinden sowie zahlreicher weiterer Kooperationspartner wird bei dieser Tätigkeit eine wichtige Rolle spielen. Sonja Haub ist beim Bistum Speyer im Umfang einer halben Stelle tätig. Sie ist verheiratet und lebt im rheinhessischen Nackenheim.

Die Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Speyer ist Teil der Hauptabteilung „Schulen, Hochschulen und Bildung“ des Bischöflichen Ordinariats. Die Hauptabteilung ist zuständig für die Katholischen Schulen im Bistum Speyer, den katholischen Religionsunterricht an allen Schulen im Bistumsgebiet, und bietet mit Schulprojekten von Globalem Lernen bis zur Sexualpädagogik, der Hochschularbeit sowie der Erwachsenenbildung mit vielen Kooperationen zu Tagungshäusern und Verbänden Bildung für alle Altersgruppen an.

Weitere Informationen:

https://www.bistum-speyer.de/bistum/aufbau-und-organisation/verwaltung/ha-schulen-hochschule-bildung/ausserschulische-bildung/