Was ich erklären kann, nimmt Angst.

Es ist leicht Menschen Angst zu machen. Umso wichtiger ist es in diesen Tagen, den Kopf und den Verstand mit einzubeziehen. Bei allen verständlichen und berechtigten Gefühlen, ist das Wissen um Fakten und Zusammenhänge sowie das Kennen von Lösungsstrategien entscheidend. Informationen schützen und können helfen, die Kontrolle zu behalten und einander bestmöglich beizustehen.

Thomas Stephan, Schul- und Notfallseelsorger

 

KrisenBlog

Freiheit

Avatar of KEBKEB - 21. Mai 2021 - KrisenBlog

Wann ist es endlich wieder soweit, dass wir ...

  • wieder in Urlaub fahren
  • ins Restaurant
  • ins Kino
  • schwimmen gehen
  • uneingeschränkt einkaufen
  • unbeschwert feiern
  • Konzerte besuchen
  • in den Biergarten
  • auf das nächste Weinfest
  • einander umarmen
  • die Hände schütteln
  • einfach zusammensitzen
  • uns besuchen
  • Pläne machen
  • in den Flieger steigen
  • angstfrei leben
  • optimistisch sein
  • ohne Maske herumlaufen
  • ...

dürfen???

Freiheit ist ein großes Wort, ein großer Traum, eine tiefe Sehnsucht. Gerade in (und hoffentlich bald nach) einer Zeit der Einschränkungen, scharren alle mit den Füßen.

Jedoch gehört zu Freiheit Verantwortung. Das haben wir gelernt. Lernen müssen. Mit immer mehr Möglichkeiten, die uns wieder eingeräumt werden, wachsen aber auch die Möglichkeiten, über das Ziel hinaus zu schießen und andere zu gefährden.

Maßhalten, nicht übertreiben, mit Sinn und Verstand leben und handeln ... All das braucht es auch weiterhin. Dennoch dürfen wir vielleicht wie lange nicht mehr, unsere kleinen wiedergewonnenen Freiheiten genießen und wertschätzen. Das haben wir verdient!

 

Schreiben Sie mir, auf was Sie sich am Meisten freuen.

 

Thomas Stephan, Schul- und Notfallseelsorger

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Wenn neue Blogbeiträge erscheinen, möchte ich benachrichtigt werden

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln