Religionsunterricht im Bistum Speyer

"Weil Glaube Freiheit schenkt, ist Religionsunterricht unverzichtbar in der Gesellschaft."
(Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann)

Eine umfassende religiöse Bildung in der eigenen und in Fremdreligionen bewegt in Geist und Aktion. Kinder und Jugendliche fragen nach Sinn und Ziel des Lebens. Religionsunterricht begleitet sie in Ihren Fragen und befähigt zu Toleranz und Dialogfähigkeit.

Der konfessionelle Religionsunterricht in Deutschland ist ordentliches Schulfach und wird von Staat und Kirche verantwortet.

Im Gebiet des Bistums Speyer gibt es 608 Schulen; über 2.300 Religionslehrerinnen und Religionslehrer unterrichten hier das Fach katholische Religion. Sie handeln im Auftrag des Bischofs durch die Missio canonica.