Basisschulung "Prävention" für neubeschäftigte Mitarbeiter*innen

Die Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen die Schulung von Mitarbeiter*innen vor. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst, die mit Kindern und Jugendlichen sowie Schutzbefohlenen arbeiten und Kontakt haben, sind verpflichtet zu

  1. Basisschulung A für alle Mitarbeiter*innen in kirchlichen Bildungseinrichtungen (im Bistum als e-Learning-Modul), im Bildungsbereich als Präsenzveranstaltung
  2. vertiefende Schulung B "Mein persönliches Handeln reflektieren" für alle pädagogischen und pastoralen Mitarbeiter*innen
  3. vertiefende Schulung C "Umgang mit institutionellen Schutzkonzepten" ("Handwerkszeug/Instrumente") für alle pädagogischen und pastoralen Mitarbeiter*innen

Die Schulungen werden von Abteilungsleitungen und Hauptabteilungsleitung geleitet und inhaltlich durch erfahrene Präventions-, Interventions- oder Fachkraft des Kinderschutzes durchgeführt

Referent*innen-Team: Christine Lormes, Präventionsbeauftragte; Annette Heck, Dipl. Sozialpädagogin

Basisschulung A: Anmeldung durch Dienstvorgesetzte (Schulleitung, Hausleitung) an: praevention-bildung@bistum-speyer.de

vertiefte Schulungen B und C: Anmeldung direkt an die Präventionsstelle des Bistums: praevention@bistum-speyer.de

Aktuelle Termine

Präsenz-Seminar:
Dienstag, 13.09.2022
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Private-Maria-Ward-Schule Landau
Cornichonstr. 1
76829 Landau

Präsenz-Seminar:
Samstag, 08.10.2022
09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Heinrich Pesch Haus Ludwigshafen
Frankenthaler Straße 229
67059 Ludwigshafen

Dr. Irina Kreusch

Leiterin der Hauptabteilung

06232 102-220
0151 14879780
irina.kreusch@bistum-speyer.de

Nicole Brendel

Assistenz und Sachbearbeitung Hauptabteilungsleitung

Dominique Bendel

Sekretariat und Sachbearbeitung