A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

GESCHIEDEN UND WIEDERVERHEIRATET?

Mit dem Schreiben „Amoris laetitia“ gibt Papst Franziskus sowohl Paaren als auch Seelsorgerinnen und Seelsorgern eine grundlegende Orientierung zu den Themen Ehe, Partnerschaft, Sexualität, Elternschaft und Familie.
Im Zentrum steht für ihn die Frage, wie Liebe, wie Partnerschaft und Erziehung der Kinder im Lichte des Glaubens gelingen kann. Dabei spricht der Papst von der Freude der Liebe, aber auch von den Krisen und von der Zerbrechlichkeit im Ehe- und Familienleben.

Bischof Dr. Wiesemann hat für das Bistum Speyer eine Handreichung zur Seelsorge herausgegeben:
„Geschieden und Wiederverheiratet? Damit Sie sich in Ihrer Kirche ganz zuhause fühlen können“.
An Menschen, deren Ehe zerbrochen ist und die in einer neuen Verbindung leben, wird darin die Einladung ausgesprochen, sich gemeinsam mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger auf einen geistlichen Weg zu begeben, in der Hoffnung, dass Betroffene nach einem solchen Prozess ihre Kirche wieder als Zuhause wahrnehmen können.

FLYER 

HANDREICHUNG

GESPRÄCHSFORUM

Was ein solcher Weg des Begleitens, Unterscheidens und Eingliederns für die Betroffenen, für die Seelsorgerinnen und Seelsorger, aber auch für die Gemeinden bedeuten kann, wird Inhalt des Gesprächsforums am 13.06.2018   in Kaiserslautern sein. Als Gesprächspartner werden Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Domkapitular Franz Vogelgesang (Leiter Hauptabteilung Seelsorge) und die Verantwortlichen für Ehe- und Familienpastoral in der Diözese Speyer zur Verfügung stehen.


Geschieden und Wiederverheiratet? Damit Sie sich in Ihrer Kirche zuhause fühlen können

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann hat 2018 die Handreichung „Geschieden und Wiederverheiratet?“ für das
Bistum veröffentlicht. Er nimmt Impulse aus dem Amoris Laetitia zur Erneuerung der Ehe- und Familienpastoral
auf. Seine Sorge gilt dem Umgang mit Eheleuten, deren erste Ehe gescheitert ist. Seine Sorge gilt denen,
die in einer neuen Verbindung leben und für die der Glaube und die lebendige Beziehung zur Kirche von großer
Bedeutung sind und die sich nach dem Empfang der Sakramente der Eucharistie und auch der Buße sehnen.
Die Veranstaltung stellt die Handreichung vor und fragt nach Wegen echter Teilhabe in unseren Pfarreien für alle, die nach einer Scheidung wieder heiraten und in der Kirche beheimatet sind.
Zwischen Orientierung und Freiheit gehen wir den Weg auch in den Pfarreien weiter.

Termin und Ort nach Vereinbarung!

Leitung: Rita Höfer, Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen: Ehe und Familie

Anmeldung an: Bischöfliches Ordinariat, Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen,
Webergasse 11, 67346 Speyer
Telefon: 0 62 32 / 102-314, Fax: 0 62 32 / 102-520
E-Mail: pfarrei-lebensraeume@bistum-speyer.de


Amoris laetitia

Amoris laetitia - Alles wie gehabt oder alles anders? Zu Inhalt und Rezeption von Amoris Laetitia

Ein Vortrag mit Austausch. Vereinbaren Sie einen Termin und fragen Sie an!
Katholisch.de meldet am 04.12.2017: „Auslegung von Fußnote 351 lehramtlich bestätigt“. Die Zulassung Wiederverheirateter zur Kommunion in Einzelfällen war die gängige Interpretation von „Amoris laetitia“ - aber nicht die einzige. Nun macht Papst Franziskus sie offiziell.

Termin und Ort nach Vereinbarung!

Anmeldung an: Bischöfliches Ordinariat, Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen
Webergasse 11, 67346 Speyer
Telefon: 0 62 32 / 102-314, Fax: 0 62 32 / 102-520
E-Mail: pfarrei-lebensraeume@bistum-speyer.de

Anzeige

Anzeige