A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Fortbildungen 2018


Mittwoch, 7. März 2018

Traumatisierung bei Kindern und Jugendlichen

Im Seminar werden Erscheinungsbilder akuter Traumatisierung bei Kindern und Jugendlichen vorgestellt. Neben Grundlagen zur Psychotraumatologie werden sowohl Möglichkeiten zur Erstintervention, Gesprächsführung und Stabilisierung als auch der weiteren Betreuung benannt. Ein Schwerpunkt wird das Thema "Sterben, Tod und Suizid in der Wahrnehmung bei Kindern und Jugendlichen" sein und daraus abgeleitet der Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen.

Kosten:                   20,00 Euro

Anmeldeschluss:       01.02.2018 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Anmeldung:              Institut für kirchliche Fortbildung
                                Luitpoldstr. 8
                                76829 Landau/Pfalz

Telefon:                    06341-55 68 05 70

E-Mail:                      institut-kirchliche-fortbildung.de

Leitung:                   Patrick Stöbener, Polizei- und Notfallseelsorge Bistum Speyer
                               Anne Henning, Ev. Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge

Referenten:              Dipl.-Psych. Matthias Heidt, Kinder und Jugendpsychotherapeut und
                                Leiter des DRK-KID-Teams Landau

Tagungshaus:           Herz-Jesu-Kloster Neustadt, Waldstr. 145, 67434 Neustadt oder
                                Butenschoenhaus, Landau

Zeit:                        9.00 - 17.00 Uhr

Dienstag, 5. Juni 2018

Resilienz und Selbstfürsorge vor, während und nach dem Einsatz

"Wie halten Sie das überhaupt aus?" Dies hören Menschen, die in der Notfallseelsorge und der psychosozialen Notfallversorgung arbeiten oft. Sie sind Einsatzkräfte mit einem ganz speziellen Profil. Wenn Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei gegangen sind, bleiben sie in der Regel bei den Menschen, die gerade Schlimmes erlebt haben. Dieser Dienst fordert die Helfenden manchmal mit "Haut und Haaren". Deshalb fragen wir beim Seminar nach eigenen Ressourcen und laden zur eigenen Spurensuche ein, denn manche zusätzliche Kraftquelle ist vielleicht längst unbewusst in uns vorhanden und wartet nur darauf, angezapft zu werden.
Darüber hinaus geben wir eine Einführung in die aktuelle Diskussion zum Thema Resilienz und stellen Methoden zum Umgang mit Stress und Hilfen zum gesunden Selbstschutz vor.

Kosten:                      20.00 Euro

Anmeldeschluss: 01.04.2018 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Anmeldung:         Institut für kirchliche Fortbildung
                           Luitpoldstraße 8
                           76829 Landau / Pfalz

Telefon:               06341 - 55 68 05 70

E-Mail:                 institut-kirchliche-fortbildung.de

Leitung:               Patrick Stöbener, Polizei- und Notfallseelsorge Bistum Speyer
                           Anne Henning, ev. Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge

Tagungshaus:      Herz- Jesu-Kloster Neustadt, Waldstr. 145, 67434 Neustadt oder
                           Butenschoenhaus, Landau 

Zeit:                   9:30 - 17:00 Uhr

Donnerstag, 13. September 2018

"Person droht zu springen"
Gespräche mit Menschen in suizidalen Krisen

Zu einer Person in einer akuten suizidalen Krise gerufen zu werden - das gehört für viele zu den herausfor-derndsten Einsatzlagen der Notfallseelsorge. Egal ob erfahren oder neu im Arbeitsfeld: Austausch von Erfahrung, Einführung in Theorien oder praktische Übungen sind (immer wieder) hilfreich.
Am Fortbildungstag "Suizid" werden wir uns nach einem theoretischen Input vor allem mit den Wirkungen unterschiedlicher Handlungsmöglichkeiten befassen - und diese anhand eines Gesprächsleitfadens und in Rollenspielen einüben.

Kosten:                    20,00 Euro

Anmeldeschluss:     10.08.2018 (Begrenzte Teilnehmerzahl)

Anmeldung an:          Institut für kirchliche Fortbildung, Luitpoldstr. 8, 76829 Landau/Pfalz

Telefon:                    06341 - 55680570

E-Mail:                      institut-kirchliche-fortbildung.de

Leitung:                   Patrick Stöbener, Polizei- und Notfallseelsorger Bistum Speyer
                                Anne Henning, Ev. Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge

Referenten:            Astrid Martin, Peter Annweiler, Ökumenische Telefonseelsorge

Tagungshaus:         Herz-Jesu-Kloster Neustadt, Waldstr. 145, 67434 Neustadt oder
                              Butenschoenhaus, Landau

Uhrzeit:                  9.00 - 17.00 Uhr

Anzeige

Anzeige