Pilgern und Wallfahren

Pilgern und Wallfahren sind Bereiche der Seelsorge, die sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreuen. Die Diözese unterhält eine eigenes Pilgerbüro, das der Bistumszeitung DER PILGER angegliedert ist. Im Pilgerbüro erhalten Sie kompetente Auskunft, um sich über die aktuellen Angebote von Pilger- und Studienreisen und vieles mehr zu informieren.

 

Pilgern auf berühmten Wegen

Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela zum heiligen Apostel Jakobus hat im Bistum Speyer eine Nordroute und eine Südroute, die von der Jakobusgesellschaft betreut werden. Ein weiterer Weg verbindet die beiden Wege.

Im Zusammenhang mit dem Pilgerweg nach Santiago ist der Sternenweg zu empfehlen, der für das Gebiet viel Wissenswertes bündelt.

Im Entstehen ist der Martinusweg, der ebenfalls durch das Bistum Speyer führt.

Pilgern vor der Haustür

Hier finden Sie alle aktuellen Angebote, die unter verschiedenen Titeln (Samstagspilgern, Sonntagspilgern u.a.) angeboten werden und leicht zu erreichen sind. Außerdem stehen ausgebildete Pilgerführer*innen zur Verfügung, wenn Pfarreien, Verbände, Gruppen und Initiativen Pilgertouren zu Fuß planen und durchführen wollen. Wenden Sie sich direkt an die in der Liste aufgeführten Personen.

Barrierefreies Pilgern

"Pilgern für alle", so heißt das erste Buch seiner Art. Es ist ein barrierfreier Pilgerführer durch die Pfalz
von Worms bis Lauterbourg in 9 Etappen und ist geeignet für alle Menschen mit Mobilitätseinschränkungen.

 

Wanderexerzitien und andere spirituelle Angebote

Für unterschiedliche Zielgruppen finden Sie hier die aktuellen Angebote:

 

Wallfahrtsorte im Bistum Speyer

Auch im Bistum Speyer gibt es eine Reihe von größeren und kleineren Wallfahrtsorten, die den Schatz der Tradition wahren und gleichzeitig neue Wege der Glaubensverkündigung beschreiten. Hier finden sie

 

Gottesdienste im Freien

An verschiedenen Orten gibt es während der Sommermonate Sonntagsgottesdienste im Freien. Hier finden Sie die aktuellen Daten für die Wallfahrtstage auf dem Annaberg.

Qualifizierung "Geistliche Pilgerbegleitung" (Kooperation Bistum Trier/Speyer)

Für Menschen, die sich zu ehrenamtlichen Pilgerführer/innen ausbilden lassen wollen, bieten die Bistümer Speyer und Trier in Kooperation mit der Jakobusgesellschaft jährlich einen Qualifizierungskurs an. Der Kurs ist offen für alle Interessierten (auch aus anderen Bistümern) mit Pilgererfahrung.

Hier geht es zum aktuellen Flyer. Er kann beim Pilgerbüro Speyer, Hasenpfuhlstr. 33, 67346 Speyer (Tel. 06232 102-423 oder Mail: marianne.backenstrass@bistum-speyer.de) angefordert werden.

 

 

Qualifizierung "Geistliche Pilgerbegleitung" (Bistum Limburg)

Pilgern kann nahezu jede/r. Doch nicht alle trauen es sich zu, allein loszugehen - ohne genaue Kenntnis des Weges, ohne das Wissen um Etappen und Unterkünfte. Andere wiederum suchen die Gesellschaft Gleichgesinnter, sie wollen sich mitteilen und unterwegs austauschen. Und nicht jede/r hat die Zeit oder den Mut, sich auf eine längere Pilgerreise einzulassen.
Qualifizierte Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter können hier Angebote machen, um für Gruppen, als Tagestour oder auch länger „den Geist des Pilgerns“ erfahrbar zu machen. Die Katholische Erwachsenenbildung, die Pilgerstelle im Bistum Limburg und die Hessische Jakobusgesellschaft bieten hierfür im Jahr 2020/2021 eine „Qualifizierung zur Pilgerbegleitung“ an. Pilgerbegleiter erschließen die Natur und Kultur am Wegesrand, sie achten unterwegs auf die Gruppe sowie die Einzelnen, sie geben spirituelle und religiöse Impulse - und sie haben optimalerweise keine Scheu, Gebete zu sprechen oder
kleine Andachten und Gottesdienste anzubieten. Neben diesen spirituellen Angeboten stehen auch die Beweggründe und die praktischen und organisatorischen Fragen des Pilgerns im Mittelpunkt der drei Treffen. Auch der persönliche Erfahrungsaustausch wird seinen Raum haben.

Hier geht es zum aktuellen Flyer

Pilgertage

Seit ein paar Jahren wird der Sonntag um den 25. Juli als „Weltpilgertag“ begangen. Auch im Bistum Speyer finden Sie dazu Veranstaltungen.

Am 15. August („Maria Himmelfahrt“) jeden Jahres feiert der Dom und das Bistum Speyer das Patrozinium. An diesem Tag findet seit einigen Jahren eine Wallfahrt zum Dom statt. Start ist immer die Annakapelle in Burrweiler.