A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann mit Vertretern aller ACK-Kirchen in der Pfalz/Saarpfalz beim Gottesdienst zum 50. Jahrestag des Ökumenismusdekrets in der Vorhalle des Speyerer Doms
Vertreter von neun Mitgliedskirchen der ACK-Südwest feiern mit 4.000 Gläubigen den Abschlussgottesdienst des Ökumenischen Kirchentags 2015 in Speyer. Alle Mitfeiernden reichen sich zum Gebet die Hände
Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann mit Vertretern weiterer Kirchen bei einem ökumenischen Gottesdienst im Dom zu Speyer
Der Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Kirchenpräsident Chrisitan Schad schütteln sich die Hände

Taufe

Foto: ©Fotolia/Blend Images

Wenn Eltern, die einer orientalischen Kirche angehören, um die Taufe ihres Kindes bitten, ist in einem Gespräch zu klären, in welche Konfession sie ihr Kind taufen lassen wollen. Sollten Eltern nur auf der Suche nach einem Priester sein, der ihr Kind in ihrer ostkirchlichen Konfession tauft, sollte der Kontakt zu einem Priester ihrer eigenen Kirche vermittelt werden. Nur wenn das nicht möglich ist, darf der katholische Priester die Taufe gleichsam vertretungsweise spenden. In diesem Fall wird das Kind durch die Taufe in die von den Eltern bestimmte Konfession aufgenommen. Auch die Taufe eines Angehörigen einer unierten Kirche sollte grundsätzlich durch einen Amtsträger seiner Kirche erfolgen.

In diesem Zusammenhang ist auch zu beachten, dass der Rituswechsel eines Jugendlichen oder Erwachsenen, der einer katholischen Ostkirche angehört, zum lateinischen bzw. römisch-katholischen Ritus grundsätzlich verboten ist. Nur in Ausnahmefällen und nur nach Genehmigung durch die zuständigen Stellen in Rom (also weder durch das Pfarramt noch durch das Bistum) ist ein solcher Rituswechsel möglich.

Anzeige

Anzeige