A - Z Stichwortsuche

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

Zur Landkarte Bistum

Informationen

Dekanate

In dieser Übersicht finden Sie alle Dekanate im Bistum Speyer.

Dekanat 1 Bad Dürkheim


Dekanat 2 Donnersberg


Dekanat 3 Germersheim


Dekanat 4 Kaiserslautern


Dekanat 5 Kusel

Dekanat 6 Landau


Dekanat 7 Speyer


Dekanat 8 Pirmasens


Dekanat 9 Saarpfalz


Dekanat 10 Ludwigshafen

Sterbesegen-Buch

©ars liturgica
Klosterverlag Maria Laach

Das Buch zur Gestaltung der Feier des Sterbesegens beinhaltet die vom Bischof von Speyer in Kraft gesetzte Form des Sterbesegens. Neben der Grundform sind weitere Ergänzungsmodelle für besondere Situationen aufgeführt. Die Pastorale Einführung und weitere Hinweise geben einen kompakten Überblick über das Anliegen und das Umfeld der Feier des Sterbesegens. Ein Anhang mit zahlreichen Auswahlelementen soll ermöglichen, die Feier an die jeweilige Situation anzupassen.

Darüber hinaus sind noch weitere Modelle für besondere Situationen und Kontexte enthalten. Für die Situationen, in denen die Texte des Sterbesegens nicht der Aufnahmefähigkeit der Betroffenen entsprechen, wurden zwei Formen in Leichter Sprache entwickelt: für Menschen mit geistiger Behinderung und für Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

In manchen Situationen stößt die Grundform des Sterbesegens an ihre Grenzen, z.B. wenn Menschen Vorbehalte gegenüber vorgefertigten Formen haben. Gerade dann kann es hilfreich sein, wenn die Form der Feier zusammen mit den Beteiligten entwickelt wird.

Für Sterbende oder Angehörige, die die deutsche Sprache nicht verstehen, wurde der Sterbesegen in unterschiedliche Sprachen übersetzt. Die Modelle „Segensfeier für Verstorbene“, „Gebet zur Verabschiedung eines Verstorbenen vom letzten Lebensort“ und „Gebet zur Verabschiedung am Sarg“ sollen den Angehörigen helfen, sich von ihren Verstorbenen zu verabschieden und die Zeit zwischen Eintritt des Todes und Begräbnisfeier rituell zu begleiten.

Bestellmöglichkeiten

Das liturgische Buch zur Feier des Sterbesegen kann zum Preis von 10,00 Euro unter folgender Adresse bestellt werden:

Peregrinus GmbH
Hasenpfuhlstraße 33
67346 Speyer
Telefon: 06232 31830
buch@pilger-speyer.de

Wenn Sie das Buch über die KÖB vor Ort bestellen, unterstützen Sie deren Arbeit.

Herausgeber ist das Bischöfliche Ordinariat Speyer.

Urheberrechte

Der Sterbesegen wurde ursprünglich von den Krankenhausseelsorgerinnen und -seelsorgern in der Diözese Rottenburg-Stuttgart entwickelt.
Ein Großteil der Gebetstexte ist aus der Handreichung der Diözese Rottenburg-Stuttgart übernommen. Der Abdruck der Texte erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Diözese Rottenburg-Stuttgart.


Ergänzungen der zweiten Auflage als pdf-Datei

Die Texte, die in der zweiten Auflage ergänzt wurden, können Sie hier einsehen und für den privaten Gebrauch abspeichern und ausdrucken.

Wenn Sie im Besitz der ersten Auflage sind und die neuen Texte der zweiten erweiterten Auflage als Einlegeheft für Ihr Buch erwerben wollen, können Sie sich bei uns bis zum 31. Januar 2019 in die Bestellliste eintragen lassen (Preis ca. 3,- €). Wir werden bei einer Nachfrage von mindestens 250 Exemplaren ein solches Einlegeheft drucken.

Sekretariat der Hospiz- und Trauerseelsorge
Tel. 06232-102 288
E-mail: hospiz-trauerseelsorge@bistum-speyer.de

Leichte Sprache

Für die Situationen, in denen die Texte des Sterbesegens nicht der Aufnahmefähigkeit der Betroffenen entsprechen, wurden zwei Formen in Leichter Sprache entwickelt. Zum einen für Menschen mit geistiger Behinderung (Kapitel 8.1 des Buches) und zum anderen für Menschen, die an Demenz erkrankt sind (Kapitel 8.2 des Buches).

Hier können Sie die Texte in Leichter Sprache herunterladen.

Fremdsprachen

Im Buch ist das Segensgebet in englischer, französischer, italienischer, polnischer und kroatischer Sprache abgedruckt.
Hier können Sie die fremdsprachigen Texte herunterladen.


Weitere Übersetzungen finden Sie auf der Internetseite der Diözese Rottenburg-Stuttgart https://pastorale-konzeption.drs.de/einzelseiten-themen/gemeinden-fuer-katholiken-anderer-muttersprache.html.

Die Diözese Bozen-Brixen hat die gesamte Handreichung zum Sterbesegen der Diözese Rottenburg-Stuttgart ins Italienische übersetzt und als Buch herausgegeben: Sussidio per la benedizione dei moribondi, Edizione italiana: Diocesi Bolzano-Bressanone, Uffizcio Pastorale, 2015.

 

Wenn ein Mensch verstorben ist

Neben der bereits in der ersten Auflage enthaltenen Segensfeier für Verstorbene stellen wir Ihnen noch zwei weitere Modelle zur Verfügung, die ermöglichen wollen, die Zeit zwischen Eintritt des Todes und Begräbnisfeier bewusst und würdig zu gestalten.

Hier finden Sie das "Gebet zur Verabschiedung eines Verstorbenen am letzten Lebensort" und das "Gebet zur Verabschiedung am Sarg".

Mit Beteiligten den Sterbesegen entwickeln

Hier finden Sie Anregungen, wie Sie die Feier des Sterbesegens mit Beteiligten entwickeln können.

Weitere Gestaltungshilfen, die nicht im Buch enthalten sind

Lieder für die Gestaltung des Sterbesegens

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Das Lebensgefühl von Menschen ist oft von der Musikkultur mitgeprägt. Viele Menschen hören in bestimmten Lebenssituationen ganz bestimmte Lieder, die ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Manchmal gibt es auch Lieder, die eine Verbindung zu bestimmten Menschen und Situationen schaffen („unser Lied“). Oder aber der Liedtext ermöglicht es über Dinge zu reden, die sonst unaussprechlich sind. So können Lieder eine Hilfe sein, ins Gespräch über den eigenen Glauben zu kommen, wo die Sprache der Bibel und der Liturgie fremd erscheint.

Hier finden Sie eine Auswahl an Liedern unterschiedlicher Stilrichtungen.

Exemplarisch zeigen wir Ihnen anhand des Lieds: "Gebt mir mein Leben zurück" von Glashaus, wie ein Lied mit dem Sterbesegen verbunden werden kann.


Weitere Texte folgen!

Anzeige

Anzeige